Badezimmerbilder
Die Materialien: Fliesen und Naturstein

Bei Mosaik Designer können Sie Fliesen und Natursteine zu günstigen Internetpreisen erwerben !

Kein Schnitt ohne Material ! Fordern Sie mittels unseres Kontaktformulars ein verbindliches Angebot für Ihr Projekt an. Die gängigsten Materialien zur Verkleidung von Oberfächen im Gewerbe-, Haus- und Wohnungsbau sind:

Fliesen

Keramikfliesen bestehen im wesentlichen aus Ton, dem Quarz als festigender Gerüstbildner und Feldspat als schmelzpunktsenkendes Flussmittel des Quarzes sowie je nach Rezeptur weitere Zuschlagstoffe beigemischt werden. Keramik wird unterteilt in die Qualitäten Steingut, Steinzeug und Feinsteinzeug.

Steingut ist aufgrund der hohen Porosität nicht frostfest (Wasser sammelt sich in den Poren, Wasseranteil >10%), dafür aber gut zu bearbeiten (Bohren, Schneiden, etc.) und leicht, weshalb Steingutfliesen vor allem als (glasierte) Wandfliese im Innenbereich zum Einsatz kommen.

Steinzeug ist wesentlich weniger porös (Wasseraufnahme von unter 3%) und daher frostbeständiger sowie schwerer als Steingut. Da es auch mechanisch stabiler ist, werden glasierte Steinzeugfliesen typischerweise als Bodenfliesen eingesetzt. Die technischen Eigenschaften der Glasur bestimmen die Abriebfestigkeit und die Rutschhemmung. Besonders stark beanspruchte Bodenflächen werden mit unglasiertem Steinzeug verkleidet.

Feinsteinzeug ist eine Weiterentwicklung des Steinzeugs mit einer Wasseraufnahme von unter 0,5%. Gegenüber Steinzeug zeichnet es sich durch eine etwas höhere Bruchfestigkeit und völlige Frostunempfindlichkeit aus und ist daher ebenfalls für stark beanspruchte Bodenflächen geeignet.

Einige ausgewählte Fliesenhersteller (selbstverständlich bieten wir Ihnen auch andere Fabrikate an):

Fliesenserien mit Farbpaletten:

Glas

Glasfliesen sind Glasscheiben, auf welche Lacke oder Metallschichten aufgebracht werden. Bekanntestes Beispiel ist der gewöhnliche Spiegel, bei dem eine Glasplatte auf der Rückseite mit Aluminium beschichtet ist. Wenn das Glassubstrat eine Höhenstrukturierung aufweist, so überträgt sich diese auf die Beschichtung und äußerst interessante Lichteffekte können entstehen. Der Baum in diesem Designerbad ist aus silberbeschichteten Glasfliesen gestaltet.

Granit

Granite kommen wegen ihrer hohen Widerstandskraft, Härte und Wetterfestigkeit sowohl im Innen- als auch im Außenbereiche zum Einsatz. Wegen ihrer guten Schleif- und Polierbarkeit eignen sie sich bspw. als Wandbekleidung, Treppen- und Bodenbelag, Fensterbank, Tisch- oder Küchenarbeitsplatte.

Marmor

Marmor als Weichgestein wird in Deutschland überwiegend für wenig beanspruchte Flächen wie Fensterbänke oder Wandverkleidungen im Innenbereich benutzt. In vielen Mittelmeerländern kommt Marmor darüber hinaus auch für stärker beanspruchte Oberflächen sowie im Außenbereich zum Einsatz, was neben besseren klimatischen Bedingungen auch mit einer anderen Einstellung zu Gebrauchsspuren zusammenhängen mag.

Kalkstein

Kalksteine wie der bekannnte Jura-Marmor oder die Solnhofer Platten sind für den Innenbereich als Wandbekleidung oder Treppen- und Bodenbelag gut geeignet. Kalkstein, insbesondere Jura-Marmor, ist gegenüber sauren Reinigungsmitteln und -verfahren empfindlich.

Sandstein

Sandstein entsteht durch die Verkittung (Zementation) von lockerem Sand und ist ein verbreitetes Baumaterial. Frostfestigkeit und Härte sind je nach Sorte unterschiedlich. Quarzsandstein lässt sich i.a. für Treppen oder Böden verwenden, die Verwendung weicherer Sandsteine beschränkt sich heute auf wenig beanspruchte Wandverkleidungen.

Wasserstrahlschneiden

CNC-gesteuerte Hochdruck-Wasserstrahlschneidemaschinen wurden in den siebziger Jahren zur Serienreife entwickelt. Ein unter hohem Druck (bis 6000 bar) stehender, dünner (Durchmesser ca. 1 mm) Wasserstrahl trennt das Werkstück, z.B. Fliesen oder Naturstein ohne mechanischen Stress oder Wärmeentwicklung in der Umgebung des Schnittspalts. Für harte Materialien werden dem Strahl Abrasive, d.h. Schleifmittel aus kleinen, sehr harten Körnchen, beigemischt.

Wikipedia-Artikel

Youtube-Video von Flow Waterjet

Netzwerke